ASK Basel - wo begegnung spass macht

Spass & Freude in der Freizeit in Sport, Kultur und Bildung mit ASK
Menschen aus aller Welt kommen zusammen und haben Spass! Im Bild: Internationalität anlässich eines Festes.

Ein Verein für alle Menschen in der Region

 

ASK Basel ist ein Verein, der den Austausch zwischen den verschiedenen Bevölkerungsgruppen in der Region Basel fördert. Dazu bietet ASK Basel eine vielfältige Palette an Kultur- und Sportaktivitäten, die nach Möglichkeit kostenlos oder für einen kleinen Unkostenbeitrag allen Interessierten offen stehen.

 

Unser Kursangebot wird laufend erweitert. Im Mittelpunkt steht immer das Teilen gemeinsamer Erfahrungen, ein respektvoller Umgang untereinander, Spass und Interesse an der Sache. Damit fördern wir nicht zuletzt das physische und psychische Wohlbefinden jedes Einzelnen!


Es geht wieder lOs :-)

Start aller ASK-Kurse ab 8. Juni 2020!

 

Liebe Leserinnen, Liebe Leser

 

Sie haben es gehört, ab 8. Juni 2020 dürfen Vereine wieder ihre Angebote anbieten. Wir freuen uns auf diese gute Nachricht!

 

ASK hat dabei sehr viel zu bieten. Mit dem Mitgliedschaftsbeitrag von Franken 80.00 ist man dabei. 

 

Fussball indoor oder outdoor, Badminton, Volleyball oder Beachvolleyball, Unihockey, Griechischer Tanz oder Contemporary Dance, Singen oder Theater spielen usw. Für alle sicherlich etwas dabei.

 

Für die über 300 Mitglieder ist wieder Spass, Freude und Freundschaft angesagt. Für Schnupperer ist es eine Möglichkeit, ASK kennenzulernen und mit Ausnahme von Yoga oder Pilates kostenlos einmalig teilzunehmen.

 

Überzeuge dich selbst!


contemporary dance - wir starten :-)

Nächste Gelegenheit mit unserem CONTEMPORARY DANCE-KURS!

 

Willkommen sind Männer und Frauen jeden Alters, die gerne Neues ausprobieren.

 

Zeitgenössischer Tanz ist ein bewusst weit gefasster Begriff, um den Bühnentanz der Gegenwart zu beschreiben. Vorläufer des Zeitgenössischen Tanzes in Europa und den USA sind Ausdruckstanz und Modern Dance. Dieser Tanzstil variiert sehr stark abhängig von Zeit, Ort und ausführendem Menschen, der eine bestimmte Technik oder Ästhetik auf individuelle Art und Weise definiert. Die Entwicklungen im zeitgenössischen Tanz sind schnell fließend, er durchläuft einen steten Wandel, der so auch bewusst entschieden wird. Somit werden im Zeitgenössischen Tanz häufig verschiedene Tanzstile miteinander verbunden.

 

Die Grenzen zwischen Zeitgenössischem Tanz und anderen Kunstsparten verfließen. Es vermischen sich Zeitgenössischer Tanz, Performance, Theater und Musik.

Insofern ist Zeitgenössischer Tanz stets vielseitig und individuell. Der Ansatz kann beispielsweise vom Körper ausgehen, von der Musik, aber auch von einer Idee oder einem Konzept. Physische Leistungsförderung wird mit ästhetischen oder philosophischen Leitbildern verknüpft. Welche genauen Tanztechniken, Methoden und Konzepte verwendet werden, unterscheidet sich jedoch immer von Tänzer zu Tänzer, Lehrer zu Lehrer, Choreograph zu Choreograph.

     

Mittwoch von 18.15 - 19.30 Uhr 

Kursleiterin Ursina 

Abo 10 x für Franken 150.00 gültig 3 Monate, zusätzlich zur ASK-Mitgliedschaft.

 

Im Juni ist das erstmalige Schnuppern gratis! Nach der Sommerpause ab August 2020 ohne ASK-Mitgliedschaft für Fr. 15.00 möglich.


spende menschen, die weniger als du haben und unterstütze unsere idee!

ASK ermöglicht für alle Geldbeutel Sport, Kultur und Bildung

 

Wir von ASK sind der Meinung, dass alle Menschen ein Recht auf Spass und Freude haben. Deshalb engagieren sich tagtäglich viele Freiwillige bei ASK . Weniger bemittelte Personen wie Armutsbetroffene, Mittellose, Studenten und Pensionierten werden somit Bewegung (Sport), Bildung (Konversationskurse) und Kultur (Literatur, Singen oder Theater) für einen jährlichen Mitgliederbeitrag von Franken 80.00 (für gewisse Angebotsausnahmen mit professioneller Leitung gegen einen Aufpreis) ermöglicht. Hilf mit und Spende einen kleinen oder grösseren Betrag, damit wir weiterhin alle Angebote und die Dienstleistungen für alle, insbesondere Mittellose aufrecht erhalten können.

Spende

Jede Spende zählt

CHF 5.00


Das 8. Funhallenturnier begeisterte

Funhallenturnier als sozialer Begegnungsort - Basler Sommerspiele als nächste Möglichkeit!

 

Das beliebte kostenlose Funhallenturnier in Liestal hat wieder mal eine bleibenden Eindruck bei den 33 teilnehmenden Mannschaften und beim Publikum hinterlassen. 

 

In keinem anderen Turnier in der Region wird in nur einer Kategorie um den Gruppensieg in einer friedlichen und begeisterten Umgebung gespielt. Die Gastronomieecke lädt Personen zum Verweilen ein und lässt einen Austausch zwischen weit her gereisten (Zürich), jung und alt und aus verschiedenen sozialen Umfeldern.

Hast du Lust auf ein weiteres Turnier dieser Art? Ja? Dann hast du eine weitere Möglichkeit, Sport, Spass und Freude in Einem zu erleben. Melde dich für die Basler Sommerspiele 2021 in Basel an.

Folge diesem Link:

Fotos



Tangokurs

Hast du Lust pure Südamerikanische Passion zu spüren?

 

Im Herbst 2020 starten wir einen Anfängerkurs für alle passionierte Tangoliebhaber*innen.

 

Melde dich oder meldet euch als Paar an unserem Kurs an!


newsletter ASK

Abonniere unsere kostenlose Newsletter

* indicates required

Die nächste Newsletter erscheint im Juni 2020!


das sportlertreffen ASK im grace

ASK - Wo man sich trifft und Begegnung Spass macht

 

Über 40 Sportler*innen aus den verschiedensten Sportarten haben sich zum gemütlichen diesjährigen Treffen im Grace in Basel getroffen. Bei einem feinen Getränk hat man sich - wie es bei ASK üblich ist - ausgetauscht und sich näher kennengelernt.

 

Die Mitglieder haben sichtlich eine Menge Spass gehabt.

Impressionen vom sportlertreffen 2019


das exhibition-game mit stars aus Nationalliga A, WM und Profis im Tennis und Rugby am liestaler stadtfest 2019

Die Stars mit dem ASK-Organisationsteam in einem Gruppenfoto am Liestaler Stadtfest: Mit NLA Volleyball Schönenwerd & Sm'Aesch Pfeffingen, Marco Chiudinelli, Benjamin Steffen & Niklaus Tanner. Im Bild auch Therwil & Bubendorf, Pierre Fitzé & Sabri Dogan
Die Stars mit dem ASK-Organisationsteam in einem Gruppenfoto am Liestaler Stadtfest: Mit NLA Volleyball Schönenwerd & Sm'Aesch Pfeffingen, Marco Chiudinelli, Benjamin Steffen & Niklaus Tanner. Im Bild auch Therwil & Bubendorf, Pierre Fitzé & Sabri Dogan

Neu - organisiere events und einfache Treffs und publiziere sie bei uns!

Ideen zum Socialising bei ASK umsetzen!

 

Hast du eine Idee für einen einfachen Anlass oder einfach Lust neue Leute kennenzulernen?

Wir finden jeder hat das Potential etwas zu organisieren. Sei es ein Barbecue am Rheinbord, ein Beachvolleyballspiel im Schwimmbad, ein Abendessen bei sich zu Hause oder ein kleines Konzert in einem netten Lokal.

 

Wir von ASK unterstützen Kreativität und das Miteinander und bieten unsere Unterstützung an.

 

Teile uns mindestens eine Woche vor deinem Anlass mit, was du organisieren möchtest und sende uns Informationen in Form eines kurzen Textes und  ein Bild (mit Copyright) und die Angaben über den Ort, Zeit, Preis usw. und wir publizieren es auf unserer Homepage und auf Facebook. 

 

Natürlich darfst du auch nur mitmachen und dabei sein ohne zu organisieren. Informiere dich bei uns!


DAs Waren die 1. Basler Sommerspiele am 29. Juni 2019

ASK geht einen anderen Weg und verbindet Menschen durch Gemeinsamkeiten

 

Ein familienfreundlicher, integrativer Sportanlass für alle - das ist der Gedanke hinter den Basler Sommerspielen, die am Wochenende zum Ferienanfang erstmals ausgetragen wurden.

Und zwar auf den Sportanlagen St.Jakob; dort massen sich mehrere Hundert Freizeit-Sportlerinnen und -Sportler in den Mannschaftssportarten Fussball, Beach-Volleyball und Streetball. Zwar gab es Ranglisten und Sieger sowie Verliererinnen, aber viel wichtiger ist das Gesellschaftliche , sagt Sabri Dogan vom Verein ASK (Austausch in Sport und Kultur). Er habe im Vorfeld dieser Spiele einige Anrufe von Leuten gehabt, die ihn gefragt hätten, welche Preise es denn da zu gewinnen gäbe. «Als ich ihnen sagte, wir könnten nur symbolische Preise ausrichten, hörte ich oft, dass sie nicht interessiert seien. Aber genau diese Leute wollen und brauchen wir nicht.»

 

WEITERE AUSGABE GEPLANT

Auch wenn die Teilnehmerzahl vor allem beim gleichzeitig stattfindenden Kulturprogramm (u.a. mit verschiedenen Bands aber auch dem Chor «Singen ohne Grenzen») möglicherweise wegen der Hitze und zahlreichen Konkurrenz-Veranstaltungen etwas unter den Erwartungen geblieben sei, sagt Sabri Dogan, gehe man davon aus, dass diese Basler Sommerspiele in der Zukunft wieder stattfinden würden.

 

Quelle: Radio SRF 1, Regionaljournal Basel, 30. Juni 2019, 17.30 Uhr

 

www.baslersommerspiele.ch


auswahl an Bildern der 1. Basler Sommerspiele im st. jakob


BAsler Kulturnacht (-tag)

Die elfköpfige, stimmungsband "Soul Jam" in Action mit Tagesschau-Moderatorin Cornelia Bösch (dritte von links)
Die elfköpfige, stimmungsband "Soul Jam" in Action mit Tagesschau-Moderatorin Cornelia Bösch (dritte von links)

Die erste Basler Kulturnacht mit Glanzprogramm

 

Soul Jam, Mirakolo, Gina Eté oder Werkstattorchester erhellten den Himmel im St. Jakob der ersten Basler Kulturnacht mit groovigem Sound. Ein kostenloses Programm, das die angereisten Zuschauern zum Tanzen und Stimmung brachte.

 

Im Voraus sang im ersten Teil des Openairs der Chor Singen ohne Grenzen und DJ Enrico machte Dampf mit Partyhits während die Sportlerinnen und Sportler der Basler Sommerspielen und die Kulturaffinen die ersten Darbietungen der Kulturnacht (-tag) geniessen konnten.

 

So ging zu später Stunde das erste kostenlose Event von ASK Basel über die Bühne. Die Planung für eine Fortsetzung laufen bereits. See you next year?

Fotos des Events folgen baldmöglichst


ASK Basler Kulturnacht im FErnsehen

TV Regioplus brachte einen Beitrag über die Basler Kulturnacht und den Basler Sommerspielen

 

Projektleiter der Basler Sommerspielen und Basler Kulturnacht, Sabri Dogan, gab ein Interview an den Sender "TV Regioplus, der im Baselbiet sendet.



Wo spass und freude eine bedeutung hat

Sport, Spiel und Spass - All das bietet das jährliche und kostenlose Funhallenturnier in Liestal

 

Jedes Jahr werden es immer mehr. Nunmehr bereits 32 Mannschaften. SportlerInnen aus Fussball, Basketball und Volleyball pilgern aus der Region Basel, Zürich, Bern und aus den Nachbarländern nach Liestal. Denn im Baselbieter Kantonshauptort gibt es Fun für den Nulltarif. Kostenlose Teilnahme in nur einer Kategorie. Jeder, ob Jung oder Alt, Frau oder Mann, Professor, Schüler oder Handwerker, alle sind willkommen.

 

Dieses Jahr gab es die Rekordteilnahme von 32 Mannschaften. Ausgebuchtes Turnier: ASK ist an der Grenze angelangt, denn es hat sich herumgesprochen, wie schön und locker Sport und das Kennenlernen sein kann. Spass, Sport und Austausch gibt es jedes Jahr am Funhallenturnier. Aber nicht nur dort! ASK Liestal und Basel bieten 10 Sportarten, Kulturangebote wie Singen im Chor oder Theater (kleiner Aufpreis) für den Mitgliederbeitrag von Franken 80.00 pro Jahr an. 

 

Melde dich doch gleich bei uns für ein Schnuppertraining an!


Ein traumkonzert für den frieden

Fünftes  ASK-Konzert "Eine Reise durch die Welt" mit überragender Leistung der drei Chöre

 

Etwa 300 Personen kamen am fünften Chorkonzert von ASK im Genuss von einer tollen Performance der Chöre "Singen ohne Grenzen", "Chor der Nationen Solothurn" und Widersang.

Herzenserwärmende Songs wie "Mandela" oder "Give Peace a chance" begeisterten die über 220 Zuschauer und Zuhörer mit Standing Ovations. Das lange Üben auf dieses Konzert hat sich gelohnt. 70 Chorsänger und Chorsängerinnen gingen mit einem breiten Lächeln nach Hause.

 

Möchtest du mitsingen?

 

Hast du Lust bei unserem Singchor "Singen ohne Grenzen" mitzuwirken? Komm vorbei und schnuppere ASK-Luft. Das Alter spielt keine Rolle. Du brauchst nicht Noten zu lesen, es braucht einfach Taktgefühl und Motivation.

 

Schnupperlektion "Singen ohne Grenzen"


das war das Chorkonzert "eine reise durch die welt" am 16.11.19:


ASK prominent in der grössten Zeitschrift der REgion

Download
ASK im Regio aktuell
Regio Aktuell.pdf
Adobe Acrobat Dokument 768.3 KB

hilf mit und unterstütze uns in den sozialen medien

 

TEILE, LIKE ODER SCHREIB ÜBER ASK, DENN MIT EINEM KLEINEN BUDGET, SIND WIR AUF EURE HILFE ANGEWIESEN, DAMIT ALLE VON UNSEREN ATTRAKTIVEN ANGEBOTEN BESCHEID WISSEN UND PROFITIEREN KÖNNEN.

 

HERZLICHEN DANK!

 

DAS ASK-TEAM

 


Culture Unlimited

Ein genussvoller & lehrreicher Pizzaabend im Rest. Artigiano 

 

Pizza ist nicht gleich Pizza. Was eine gute Pizza ausmacht, wann sie erfunden wurde, und wie man sie geniesst, erzählte uns Sabri Dogan, diplomierter Pizzaiolo, inmitten einer typischen neapolitanischen Pizzeria in Basel. 

 

Bild (c): Sabri Dogan / Typische Neapolitanische Pizza mit ASK-Mitgliedern
Bild (c): Sabri Dogan / Typische Neapolitanische Pizza mit ASK-Mitgliedern

Sport bei ASK - Es macht spass!


ASK-Präsident im TV

Der ASK-Präsident Sabri Dogan, gibt an einem öffentlichen Anlass im TV seine Meinung wieder, wie es schneller mit einem Austausch zwischen Migranten/Migrantinnen funktionieren kann.


ASK World - Unterstützt Geflüchtete  bei der Integration

ASK World ist seit ein paar Monaten gestartet und möchte geflüchtete Aufenthaltsberechtigte in der sozialen Integration unterstützen. 

 

Dabei ist ASK mit einem Konzept den Gemeinden, Vereinen und Geflüchteten behilflich, damit die Integration in den Vereinen gründlich gelingt.

 

Mehr über das Projekt ASK World über diesen LINK


Artikel über ASK in der Presse

Download
Integration durch Interaktion
Die BZ berichtet über das Pionierprojekt von ASK ganzseitig
BZ_Basel_Januar2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 781.7 KB
Download
Spiel, Sport und kultureller Austausch am 5. Funhallenturnier ASK
Die grösste Regionalzeitung der Region schreibt über das fünfte Funhalleturnier von ASK. Auf dem Foto ist die Medienmannschaft mit Journalisten von Basilisk, Telebasel und Volksstimme zu sehen.
Funhallenturnier_ASK_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

ASK Basel sucht dich!

Freiwilliger Helfer bei ASK - ein Erfolgsrezept für ein gutes Gelingen 

 

ASK ist ein Verein, der fast ausnahmsweise von seinen freiwilligen Helfern lebt. Gebe es die vielen Volontäre nicht, dann wäre es auch nicht möglich die 18 regelmässigen Kurse durchzuführen. Die Administration und die Organisation für die über 300 Mitgliedern würde zum Erliegen kommen und es gebe die beliebten Anlässe wie das Funhallenturnier, das Singen ohne Grenzen-Konzert oder das Weihnachtsfest nicht. 

 

Es steckt sehr viel Arbeit hinter den Vorhängen von ASK.  Die Vorstandsmitglieder tüfteln nicht nur an neuen Strategie, sondern helfen jeweils auch tatkräftig überall mit. Mit insgesamt 4000 Stunden Arbeit pro Jahr engagiert sich der dreiköpfige Vorstand für den Verein, für seine Mitglieder und in der Integration in der Region Basel. 

 

Die Kursleiter, die administrativen Mitarbeiter und die Eventhelfer bei ASK leisten weitere 10'000 Stunden unentgeltliche Arbeit pro Jahr. 

 

Sie sehen, liebe Mitglieder und Interessierte, Engagement ist nicht immer auf den ersten Blick ersichtlich. Doch dieser grosse Einsatz ist fundamental wichtig für das Funktionieren eines Vereins, in diesem Fall für ASK.

 

Wir danken an dieser Stelle allen unseren Helfern, auch denen, die gelegentlich an einem Fest oder an einem Anlass mithelfen. Sie alle tragen dazu bei, dass ASK erfolgreich ist und wir alle viel Spass miteinander haben können.

 

Der Vorstand ASK Basel


Reportage vom dem Konzert "Singen ohne Grenzen"

Filmaufnahmen und Schnitt von Nadia Ticozzi (nadia.ticozzi@askbasel.ch)


Unterstützung von ASK

Möchtest Du für ASK und seine Mitglieder einen Kurs anbieten oder administrative Unterstützung leisten? Dann setze Dich doch bitte mit uns in Verbindung! Bei uns können alle in irgendeiner Form ihre Kenntnisse und Fähigkeiten einbringen und den Verein aktiv unterstützen.

 

Interessiert? Dann melde Dich bitte bei Sabri.

 

sabri.dogan@askbasel.ch